Biofeedback-Training
blätter

Was ist Biofeedback-Training?

Chronische Belastung – Stress – verändert das allgemeine Wohlbefinden und äußert sich im Körper in Form von Muskelverspannungen, flacher Atmung, hoher Blutdruck und Puls, … - Parameter welche durch das vegetative Nervensystem gesteuert werden.

Biofeedback ist eine Methode, um (psycho-)physische Vorgänge, die normalerweise nicht bewusst sind, sichtbar zu machen. Dabei werden physiologische Parameter (wie Puls, Atemmuster, Muskeltonus, Hautleitwert, Temperatur, Herzratenvariabilität, …) gemessen und in optischer oder akustischer Form rückgemeldet. So spiegelt zum Beispiel die Fingertemperatur tendenziell körperliche und der Hautleitwert emotionale bzw. mentale Spannung wider. Weitere Informationen dazu auch unter >> HRV Herzratenvariabilitäts-Messung

 

Auf unbewusste Körperfunktionen willentlich Einfluss

Durch Biofeedback-Training ist es möglich, auf die unbewussten Körperfunktionen willentlich Einfluss zu nehmen. Durch bewusstes Atem- und Entspannungstraining findet eine Rhythmisierung von Atmung, Herzschlag und Blutdruck statt, wodurch die Balance zwischen den beiden Anteilen des vegetativen Nervensystems – Sympathikus und Parasympathikus – wieder hergestellt wird.

Wesentlich beim Biofeedback-Training ist die individuelle Erfahrung der Körperwahrnehmung und der Selbstwirksamkeit in Bezug auf die bewusste Veränderlichkeit der gemessenen Parameter.

 

Einsatzbereiche: Entspannungstraining, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Angstzustände, Schlafstörungen, …

 

Sind Sie interessiert, Ihr körperliches und emotionales Wohlbefinden bewusst, positiv zu beeinflussen?

Im Gesundheitszentrum The Tree erhalten Sie professionelle Beratung und Betreuung.

 

 

Buchfrei394270S

 

<< zurück

item7
item15
item16
item27
item28
item29
 zurück
Interdisziplinäres Gesundheitszentrum

Fasholdgasse 3/7, 1130 Wien

treelogoweb1

Biofeedback3Foto:Biosign©

Biofeedback1Foto:Biosign©

Biofeedback2Foto: Schuhfried©